Durch unsere Grundsätze der Energie- und Umweltpolitik gewährleisten wir:

  • Einhaltung aller einschlägigen Umweltschutzgesetze und Rechtsvorschriften sowie anderer Verpflichtungen des Unternehmens;
  • kontinuierliche Verbesserung aller Umweltleistungen durch systematische Umweltüberwachung und gezielte Vorbeugung von Umweltbelastungen;
  • Verpflichtung und Verantwortung aller Mitarbeiter zu umweltgerechtem Verhalten durch Erweiterung der Fachkenntnisse im Umweltschutz.

 

Einige Praxisbeispiele:

  • Ölnebelsaugung an den Maschinen mit Rückführung in den Kreislauf;
  • Ölaufbereitungsanlage;
  • Maschinen stehen in Ölwannen zur Vermeidung von Grundwasserverschmutzung;
  • regelmäßige SOS-Audits im Gesamtunternehmen (Sauberkeit, Ordnung, Sicherheit);
  • neue Reinigungsanlage seit August 2007 in Betrieb mit Perchlorethylen (zur Vermeidung von Trichlorethylen) unter Vakuum mit Konzentrationsmessung;
  • zentrale Lichtsteuerung zur Reduzierung des Stromverbrauchs (indirekte LED-Beleuchtung);
  • Nutzung der Eigenwärme der Produktionsmaschinen zur Reduzierung der Heizkosten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen